Curriculum vitae

Ich bin Geschäftsführer–Operations des SENAT DER WIRTSCHAFT, einer überparteilichen, wirtschaftspolitischen Organisation, die sich um die Etablierung einer gemeinwohlorientierten und Ökosozialen Marktwirtschaft bemüht und der Vizekanzler a.D. Dr. Erhard Busek als Präsident vorsteht. Im Rahmen meiner Tätigkeit bin ich auch Chefredakteur des im SENAT erscheinenden Wirtschaftsmagazins SENATE. Neben der Verantwortung für die inhaltliche Ausformung der SENATs-Aktivitäten und deren kommunikative Umsetzung, konzeptioniere und organisiere ich regelmäßig hochwertige Veranstaltungen zu unterschiedlichen Themenbereichen mit führenden Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Kultur und moderiere Businesstalks, Pressekonferenzen, Wirtschaftskongresse und Award-Verleihungen. Die Ausarbeitung und Koordination der Erstellung politischer Vorschlagspapiere zur Verbesserung wirtschaftlicher Rahmenbedingungen inkl. entsprechender Gespräche mit EntscheiderInnen des öffentlichen Bereichs, runden meine Tätigkeit ab.

Herkunft und beruflicher Werdegang

Ich stamme aus dem obersteirischen Mariazell, absolvierte das College für Kommunikationsdesign und war als Werbeunternehmer tätig, ehe ich im weltweit agierenden Esselte-Konzern vorerst für Österreich (inkl. Bene-Büroartikel), in weiterer Folge für die Schweiz und schließlich im Londoner HQ marketingverantwortlich war. Als Business-Coordination-Manager der Triple-A Aqua Service Holding war ich anschließend für den Aufbau des Watercooler-Marktes verantwortlich. Vor Beginn meiner Tätigkeit als Managing Director des Businessclubs k47 im Jahr 2008 fungierte ich als internationaler Client Service-Verantwortlicher der europaweit agierenden Agenturgruppe PPI United (heute Silberball), in der ich auch als Senior Consultant für Markenführung und Kommunikationsplanung sowie als Agenturleiter-Organisation tätig war. Nach dem Engagement im k47 übernahm ich die Aufgabe als Projekt-Manager des SENAT DER WIRTSCHAFT und betreute die Bereiche Compliance, Bildung, Innovation & Technologie, Social Entrepreurship sowie die Spitzen-Gespräche. Außerdem arbeitete ich bei der Gründung und Entwicklung des EUROPEAN ECONOMIC DANUBE FORUM als Programmkoordinator mit, einer ganzjährigen Arbeitskreis-, Symposien- und Fachkongress-Initiative für die Wirtschaftsentwicklung des Donauraums. In diesem Zusammenhang übernahm ich auch Projektverantwortung für das von der OSCE unterstützte Projekt “SECI-Southeast European Cooperative Initiative”, die als Dialogplattform zwischen Politik, Diplomatie und Wirtschaft zur Entwicklung des Südosteuropa-Wirtschaftsraums fungiert. Parallel führte ich die im k47 von mir gegründete Business- Networking-Plattform unter dem Namen “Business-klub-Jochen Ressel” weiter. Im Jahr 2015 war ich für BÖSMÜLLER Print Management, einem Unternehmen, dass sich auf die Konzeption und Produktion werthaltiger Drucksorten und Verpackungen spezialisiert hat, im Bereich Sales, Quality Management, Special Projects und Strategie tätig, ehe ich im April 2016 die Position als Geschäftsführer-Operations im SENAT DER WIRTSCHAFT antrat.

Verschiedene weitere Engagements

Ich bin Mitglied verschiedener karitativer und ideeller Organisationen, wie z.B. der Bruderschaft St. Christoph, der Paneuropa-Bewegung, der Öst. Gesellschaft für Außenpolitik und Vereinte Nationen und bin Vorstandsmitglied der Austro-British Society. Ich bin Staatl. geprüfter Lehrwart im Sport- Degenfechten und war Turnierfechter. In meiner Jugend war ich als Skilehrer tätig und bin seit dieser Zeit Mitglied des Öst. Skiverbands sowie des Skiclubs Arlberg. Als Tenor bin ich Ensemblemitglied des Domchores der Dommusik St. Stephan Wien und singe in verschiedenen anlassbezogenen Projektchören und Ensembles in verschiedensten Konzertsälen Wiens, u.a. als Friend der Wr. Singakademie im Wr. Konzerthaus sowie mit dem Consortium Musicum oder der Schola Cantorum. Ich bin Mitglied des Steirischen Volksliedwerks.